Aktive Wehr, Jugendfeuerwehr und Förderverein, für jeden etwas dabei...

Förderverein bedankt sich bei Sponsoren

Förderverein Freiwillige Feuerwehr Kirchspiel Anhausen bedankt sich bei Sponsoren
 
Öffentlichkeitsarbeit ist auch für die Feuerwehr kein Fremdwort. Neben der eigenen Homepage (www.feuerwehr-kirchspiel-anhausen.de) möchte die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen auch mit Printmedien aktiv auf die Bürger zugehen. So sind in letzter Zeit zwei Flyer entstanden.
Das erste Faltblatt befasst sich mit dem Thema "Was ist zu tun?". Jeder Bürger hat die Pflicht anderen in Notsituationen zu helfen. Unterlassene Hilfeleistung ist vielen kein Fremdwort, aber der Erste-Hilfe-Kurs vom Führerschein meistens vergessen. In Notsituationen stellt sich dann die Frage, wie setze ich einen Notruf ab, was tue ich wenn ich eine bewusstlose Person auffinde oder wie war das nochmal mit der Stabilen Seitenlage? Diese und weitere Aspekte, wie z.B. das Absichern einer Unfallstelle werden im Faltblatt beschrieben.
 
Das zweite Faltblatt steht ganz unter dem Motto "Wir suchen Dich!". Es werden neue Mitglieder für aktive Wehr, Jugendfeuerwehr und Förderverein gesucht. Mitmachen und helfen kann jeder! Zum Beispiel ab 10 Jahren als Mitglied der Jugendfeuerwehr in der Gemeinschaft Feuerwehrtechnik erlernen, ins Zeltlager fahren oder Wettkämpfe meistern. Die Jugendfeuerwehr der Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Rengsdorf ist in Kurtscheid stationiert. Aus dem Kirchspiel Anhausen fahren wir montags gemeinsam dorthin. Wenn Dich die Jugendfeuerwehrarbeit interessiert, sprich uns einfach an!
 
In der aktiven Feuerwehr tätig werden kann man ab 16 Jahren. Aber auch erfahrenere Männer und Frauen sind gerne gesehen. Egal ob Hausfrau, Gärtnerin, Elektriker oder Verwaltungsbeamter, zum Helfen ist man nie zu alt. Zwar endet der aktive Feuerwehrdienst mit dem Alter von 63 Jahren, aber beispielsweise im Förderverein kann man die Feuerwehr ebenfalls unterstützen.
 
Der Förderverein unterstützt die Feuerwehr bei ihrer Arbeit und richtet verschiedene Veranstaltungen aus.
 
Bedanken möchten wir uns, bei der Firma Castor Forst- und Gartengeräte sowie Lebensmittel Kurz, die die Druckkosten für jeweils 5000 Flyer übernommen haben. Ohne solche Unterstützer ist diese zusätzliche Arbeit nur schwer finanzierbar.

Sonntag, 16. Dezember 2018

Design by LernVid.com