Aktive Wehr, Jugendfeuerwehr und Förderverein, für jeden etwas dabei...

Gottesdienst / Spendenübergabe

Ökumenischer Gottesdienst und Spendenübergabe im Feuerwehrhaus der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen

Knapp 200 Besucher waren zum ökumenischen Gottesdienst ins Feuerwehrhaus der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen gekommen. Alle zwei Jahre findet der Dankgottesdienst des Bauernmarktes im Kirchspiel Anhausen im Feuerwehrhaus statt.

Der von Pastor Axel Huber und Pfarrer Andreas Laenger gehaltene Gottesdienst stand unter dem Motto „Gut, dass wir einander haben!“. So wurde während der Messe die seit zehn Jahren bestehende ökumenische Vereinbarung der evangelischen Kirchengemeinde Anhausen sowie der katholischen Kirchengemeinde St. Katharina Isenburg erneuert.

Direkt nach dem Gottesdienst fand die Spendenübergabe der Agenda-Frauen Kirchspiel Anhausen, der Ausrichterrinnen des Bauernmarktes statt. Bereits seit Beginn des Bauernmarktes, vor 14 Jahren, wird der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen an soziale und kirchliche Einrichtungen gespendet. In diesen Jahr gab es einen „Rekorderlös“ von 3600,- Euro, die verteilt wurden.

Die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen erhielt hiervon eine Spende über 450,-€. Wehrführer Volker Lemgen freut sich über das Geschenk. „Gut, dass wir den Bauernmarkt haben! Wir konnten in den letzten Jahren beispielsweise die Notstromeinspeisung im Feuerwehrhaus sowie ein besonderes Strahlrohr für den Erstangriff von diesen Spenden kaufen.“, so der Wehrführer weiter.

Die Gäste waren im Anschluss zu Erbsensuppe mit Würstchen sowie Kaffee und Kuchen im Feuerwehrhaus eingeladen und konnten sich über die Arbeit der Feuerwehr informieren.

Liedblatt zum Gottesdienst.

Voll besetzte Fahrzeughalle zum Gottesdienst.

Die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen erhält 450,- Euro aus dem Erlös des Bauernmarktes.

Sonntag, 16. Dezember 2018

Design by LernVid.com