Aktive Wehr, Jugendfeuerwehr und Förderverein, für jeden etwas dabei...

Übung Wohnhausbrand mit Menschenrettung

Übung - Wohnhausbrand mit Menschenrettung in Anhausen

 

Anhausen. Dichter Rauch quillt aus dem Dach und Fenstern eines Hauses in der Kernstraße in Anhausen. Aufmerksame Spaziergänger bemerken die Rauchentwicklung und hören Hilferufe aus dem Inneren des Gebäudes. Sie wählen sofort die 112 und alarmieren die Feuerwehr. Kurz darauf trifft das TLF an der Einsatzstelle ein.
Sofort beginnt der Gruppenführer mit der Erkundung. Laut der Aussage der Spaziergänger befinden sich noch zwei Personen im Gebäude. Eile ist geboten. „Angriffstrupp eins zur Menschenrettung vor!“, so der Befehl des Gruppenführers. Ruhig und routiniert aber dennoch zügig beginnt der Angriffstrupp mit seiner Arbeit. Zwei Minuten nachdem der mit Atemschutz ausgerüstete Trupp das Gebäude betreten hat, die erlösende Nachricht. „Eine Person im Untergeschoss gefunden. Sie ist ansprechbar, wir beginnen mit dem Rückzug!“ Unverzüglich wird die Person ins Freie gebracht und betreut. Währenddessen ist auch der zweite Angriffstrupp einsatzbereit und beginnt mit der Suche nach der zweiten Person, welche im Obergeschoss vermutet wird. Diese wird nach kurzer Zeit ebenfalls gefunden und zusammen mit Hilfe des ersten Trupps in Sicherheit gebracht. Nachdem beide Personen aus dem Objekt gerettet wurden, beginnen die Einsatzkräfte mit der Brandbekämpfung. Dann die erlösende Meldung. „Feuer aus!“ Nach einer guten halben Stunde konnte die Übung erfolgreich beendet werden.
Damit Sie im Ernstfall richtig Handeln und Ruhe bewahren, haben wir hier noch einmal die entsprechenden Links zu den Tipps zusammengetragen.

 

Verhalten im Brandfall:


http://feuerwehr-kirchspiel-anhausen.de/index.php/tipps-a-tricks/103-verhalten-im-brandfall

 

Notrufe richtig absetzen:


http://feuerwehr-kirchspiel-anhausen.de/index.php/tipps-a-tricks/104-notruf

Sonntag, 16. Dezember 2018

Design by LernVid.com