Aktive Wehr, Jugendfeuerwehr und Förderverein, für jeden etwas dabei...

Gottesdienst im Feuerwehrhaus 2015

Gottesdienst bei der Feuerwehr

Rund 300 Besucher im Feuerwehrhaus. Agenda Frauen verteilen 3600 € Spenden aus dem Erlös des Bauernmarktes.

Anhausen. Traditionell fand am 1. Adventssonntag (29.11.) der ökumenische Gottesdienst im Feuerwehrhaus der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen statt. Dieser wird alle zwei Jahre von der Feuerwehr, gemeinsam mit den Agenda Frauen des Kirchspiels Anhausen ausgerichtet. Der Gottesdienst, welcher von Pfarrer Andreas Laengner und Diakon Norbert Hendrichs geleitet und vom Posaunenchor Anhausen sowie dem „Chörchen“ begleitet wurde stand ganz im Zeichen der menschlichen Hilfe. Nicht nur in der Weihnachtszeit, jedoch gerade in diesen besinnlichen Tagen vor dem Fest gilt es, noch einmal in sich zu gehen und festzustellen ob man nicht doch der ein oder anderen Person noch etwas helfen kann.

Nach dem Gottesdienst wurde der Erlös des diesjährigen Bauernmarktes durch die Agenda-Frauen des Kirchspiels Anhausen verteilt. Insgesamt war durch Kuchenverkauf sowie die Standgebühren ein Erlös von 3600 € entstanden.

Die Agenda-Frauen dankten allen Unterstützern, insbesondere für die 150 Kuchenspenden sowie den vielen freiwilligen Helfern, den Ausstellern und Marktbesuchern. Ohne das gute Miteinander wären die Organisation und der Ablauf des 16. Bauernmarktes, der in diesem Jahr in Thalhausen stattfand, nicht so reibungslos abgelaufen.

Im Einzelnen erhielten die Spenden:

DRK OV Rengsdorf 200,-€
Posaunenchor Anhausen 200,-€
Kindertagesstätte Anhausen   400,-€
Kindertagesstätte Rüscheid   400,-€
Ev. Kirchengemeinde Anhausen 400,-€
Kath. Pfarreiengemeinschaft Großmaischeid / Isenburg 400,-€
Förderverein Grundschule Anhausen      400,-€
Feuerwehr Kirchspiel Anhausen 400,-€
Sozialstation Straßenhaus 800,-€

  

Wehrführer Volker Lemgen wurde der Scheck für die Feuerwehr übergeben. Er bedankt sich für die großzügigen Spenden und das Engagement, dass die Agenda Frauen für das Kirchspiel aufbringen.

Die Feuerwehr nutzte den Gottesdienst für einen Tag der offenen Tür. Mit hausgemachter Erbsensuppe und anschließendem Kaffee & Kuchen wurde das 10 jährige Bestehen der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen noch einmal ein bisschen gefeiert. Auch die Fahrzeug- und Geräteausstellung durfte natürlich nicht fehlen.

 

Matthias Lemgen

 

Symbolfoto Gottesdienst

 

 

 

Pfarrer Andreas Laenger leitete mit Diakon Norbert Hendrichs den Gottesdienst.

 

Rund 300 Leute waren ins Feuerwehrhaus gekommen.

 

 

Wehrführer Volker Lemgen nimmt die Spende für die Feuerwehr entgegen.

 

 

 

 

 

 

Sonntag, 16. Dezember 2018

Design by LernVid.com