Aktive Wehr, Jugendfeuerwehr und Förderverein, für jeden etwas dabei...

Übung: „Gebäudebrand landwirtschaftlicher Betrieb“

Thalhausen. Am Donnerstag (11.08.2016) fand eine Einsatzübung auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes in Thalhausen statt. Bei der Löschübung wurde ein Brand einer Betriebshalle simuliert. Die Hauptaugenmerke der Übung wurden auf die Erkundung der Örtlichkeit durch die beiden Gruppenführer und die Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer gelegt. Die Gruppe des ersteintreffenden Tanklöschfahrzeuges war für die Brandbekämpfung zuständig. Der Angriffstrupp ging unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor, der Gruppenführer konnte mehrere Gasbehälter ausfindig machen, welche aus dem Gefahrenbereich gebracht werden konnten. Die Gruppe des Löschgruppenfahrzeuges stellte die Wasserversorgung her. Als Wasserentnahmestelle wurde der Iserbach genutzt. Zusätzlich gingen zwei Trupps im Außenangriff vor. Insgesamt konnte die Übung erfolgreich abgeschlossen werden. Zudem konnten wichtige Erkenntnisse über die Örtlichkeit gewonnen werden, auf die im Ernstfall zurückgegriffen werden können. Wir bedanken uns bei dem Betreiber sowie bei Stephan Henn und Helmut Seuser für die Ausarbeitung der Übung.


Text Jonas Fackert

Fotos Matthias Lemgen

Feuerwehr Kirchspiel Anhausen

 

Bild 1: Mehrere Rohre wurden im Außenangriff vorgenommen.

 

 

Bild 2: Der Brand einer Betriebshalle wurde simuliert.

 

Bild 3: Der Iserbach diente als Wasserentnahmestelle.

Sonntag, 16. Dezember 2018

Design by LernVid.com