Notruf 112

 

eiko_icon Kaminbrand

Brandeinsatz
Brand 2
Einsatzort Details

Anhausen
Datum 29.12.2020
Alarmierungszeit 11:23 Uhr
Alarmierungsart FME und Sirene
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kirchspiel Anhausen
Polizei
    Rettungsdienst
      Fahrzeugaufgebot   LF20 KatS  VRW  TLF 16/25

      Einsatzbericht

      Anhausen. Am Vormittag wurde die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen von der Leitstelle Montabaur zu einem Kaminbrand nach Anhausen alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte den Brandschutz sicher und kontrollierten den brennenden Kamin des Einfamilienhauses. Der zusätzlich alarmierte Schornsteinfeger konnte den Kamin schließlich kehren. 

       

      Wissen zum Kaminbrand:

      Zu einem Kaminbrand kommt es, wenn sich über die Zeit nicht vollständig verbrannte Rußpartikel an den Kaminwänden ablagern und entzünden. Diese sogenannte Glanzrußbildung wird durch regelmäßiges Kehren durch den Schornsteinfeger vermieden. 

      Kommt es doch zu einem Kaminbrand, sollte sofort die Feuerwehr alarmiert werden. Im Kamin kann eine große Hitzeentwicklung stattfinden. Durch Risse im Kamin kann Brandgut direkt austreten oder es kann durch Wärmeleitung zu einem größeren Brandausbruch kommen. In der Regel kehrt der hinzugerufene Schornsteinfeger den Kamin, um die Glut aus dem Kamin zu entfernen und somit das Feuer zu bekämpfen. Die Feuerwehr stellt für den Fall der Fälle den Brandschutz sicher. 

      Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.