Notruf 112

 

Überortliche Unwetterhilfe

Technische Hilfeleistung
Sondereinsatz 1
Einsatzort Details

Kreis Trier-Saarburg
Datum 18.05.2024
Alarmierungszeit 00:30 Uhr
Alarmierungsart Funkmelder
Mannschaftsstärke 18
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kirchspiel Anhausen
Fahrzeugaufgebot   LF 20 KatS

Einsatzbericht

Trier. Aufgrund von starken Niederschlägen kam es im Großraum Trier und im Saarland zu Überschwemmungen. In der Nacht des 18.05. wurde gegen 0:30 Uhr die überörtliche Bereitschaft des Leitstellenbereichs Montabaur zur Unwetterhilfe alarmiert. Das Löschfahrzeug Katastrophenschutz der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen ist Teil dieser Einheit. Zusammen mit weiteren 150 Einsatzkräften starteten neun unserer Kräfte im Verbund nach Trier. Dort unterstützten sie im Kreis Trier Saarburg die örtlichen Einsatzkräfte bei Aufräumarbeiten im Ruwertal-Klärwerk. Die Mannschaft konnte am Abend des selben Tages wieder ins Kirchspiel zurückkehren. Am Folgetag nahmen neun "frische" Kräfte die Arbeiten erneut auf. Der Einsatz konnte am Abend des 19.05. beendet werden.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.