Neuigkeiten

Alarmmonitor in der Fahrzeughalle installiert

Dank der Spenden durch die Agendafrauen konnte die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen einen großen Alarmmonitor erwerben. Dieser wurde in der Fahrzeughalle installiert. 

Seit einiger Zeit bekommen die Kameraden bei einer Alarmierung neben dem Auslösen des Funkmelders und der Sirenen eine SMS auf ihre Mobiltelefone. Die SMS enthält alle wichtigen Einsatzinformationen wie Einsatzstichwort, Erstmeldung und Einsatzort. Nun wurde von den Spendengeldern der Agendafrauen ein Fernsehgerät gekauft und in der Fahrzeughalle des Gerätehauses Anhausen installiert. Das Gerät ist mit einem Computer gekoppelt, der wiederum bei einem Alarm ebenfalls eine Alarmnachricht erhält und diese über den Bildschirm anzeigt. Neben den Informationen kann dort der Einsatzort und die Wegstrecke auf einer Karte angezeigt werden. Durch die Anschaffung können die Einsatzkräfte bei einem Alarm auf einen Blick alle wichtigen Informationen einsehen. Insgesamt trägt die Investition dazu bei, dass entlang der Meldekette weniger Informationen verloren gehen und die Kameraden den schnellsten Weg zur Einsatzstelle finden. "Das kann wertvolle Zeit sparen," so Volker Lemgen, Wehrführer der Wehr. Ein herzlicher Dank geht an die Agendafrauen, die die Wehr jedes Jahr unterstützen, indem sie die Erlöse des Bauernmarktes an gemeinnützige Organisationen spenden. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.